Local SEO

Lokal schneller ans Ziel kommen

Wenn dir der Pony in die Augen hängt, interessiert dich dann, ob der Szene-Friseur in München gerade Urlaub hat? Und was bringt es dir, wenn dir beim Anblick der Speisekarte des Kreuzberger Sushi-Restaurants das Wasser im Mund zusammenläuft, wenn du in Wanne-Eickel wohnst? Local SEO hilft deinen Kunden bei der lokalen Suche und sorgt dafür, dass sie schneller ans Ziel - und zu dir kommen.

Hier erfährst du, wie du auf einfache Weise zum Lokalhelden bei Google wirst.

Was ist Local SEO?

Als lokale Suche gelten Suchanfragen, die einen klaren regionalen oder lokalen Besuch haben wie „Friseur Hamburg“ oder „Sushi Wanne-Eickel“. Außerdem gehören auch Suchanfragen dazu, die ohne einen Stadtnamen in die Google-Suche eingegeben werden, aber fast immer einen lokalen Bezug haben wie Hotels, Friseure oder Restaurants. 

Personalisierte Suchergebnisse aus deiner Region

Durch die IP-Adresse, dem persönlichen Nummernschild für das Internet, kann Google erkennen, wo sich ein Nutzer befindet. Auch vorangegangene Suchanfragen können Google ein Indiz dafür geben, wo sich der Googelnde gerade befinden könnte. Wer oft nach Restaurants oder Ärzten in Hamburg sucht, der wird bei der Suche nach dem Wort “Bäcker“ Bäckereien ganz oben in den Ergebnisse aus Hamburg zu sehen bekommen. 

Google zeigt dabei die Links ganz oben an, die am besten zur Suchanfrage passen. Bei manchen Anfragen erscheint es dem Google-Algorithmus sinnvoll, die Suchergebnisse auf die Region zuzuschneiden, in der sich der Suchende befindet. Dadurch ist das Ergebnis so personalisiert, dass es dem Suchenden schnell hilft. 

Wenn du deine Website speziell auf die lokale Suche optimierst, nennt sich das Local SEO. Die Local-SEO-Definition bezieht sich dabei vor allem auf das Erwähnen deines Standortes in deinem Website-Content. Zusätzlich hilft dir auch ein Eintrag bei Google Maps oder Apple Maps. So unterstützt du deine Kunden dabei, dich schneller zu finden. 

Lokale Suche

Ein Beispiel für die lokale Suche nach einem Hotel in Bochum. 

Warum ist Local SEO wichtig?

Versandhändler wie Amazon, Zalando und Co. finden dich überall. Egal, wo du dich befindest: Sie bringen dir, was du bestellt hast. In vielen anderen Branchen suchen sich die Kunden dagegen einen Anbieter aus, der direkt bei ihnen in der Nähe ist. 

Anwälte und Bäcker, Hausärzte, Fitness- und Yogastudios stehen vor derselben Herausforderung: Kaum jemand hat Lust, die Stadt zu verlassen, um bei ihnen Brötchen zu kaufen, einen Fall zu besprechen oder ein Rezept für Hustensaft zu bekommen. 

"Branchen mit einem starken lokalen Bezug profitieren deutlich von Local SEO"

In Deutschland tummeln sich unzählige, inspirierte Unternehmen mit ordentlich Expertise, die vor allem bei den Bewohnern ihrer Region gefragt sind. Deshalb ist Local SEO in Deutschland besonders spannend: Statt das schwere Branchenbuch aus Pappe und Papier zu wälzen, suchen die meisten Menschen heute im Internet nach Ärzten, Brautmodegeschäften und Baumärkten.

Ob Öffnungszeiten, Sonderangebote oder Urlaubszeiten, im Netz finden die Suchenden alle nötigen Informationen mit wenigen Klicks. Falls deine Branche, unter den aufgezählten ist, dann solltest du deine lokale SEO aufpolieren.


Wie funktioniert Local SEO?

Wie für fast alle Webseiten ist SEO für lokal agierende Unternehmen ebenfalls wichtig und verschafft hier und da gar Wettbewerbsvorteile gegenüber den Marktbegleitern.

Auch für Local SEO hat Google eine ganze Reihe von Ranking-Faktoren veröffentlicht:

  • Ist die Seite mobil optimiert? Schließlich landen viele Nutzer unterwegs über ihr Smartphone auf deiner Page.

  • Gibt es lokale Bezüge auf der Website? Daran kann Google erkennen, wo sich dein Unternehmen befindet?

  • Gibt es interne Links auf deiner Seite? Sie helfen Nutzern beim Navigieren auf der Website.

  • Gibt es Meta-Beschreibungen? Auch die Meta-Daten können einen Hinweis auf den Standort deines Unternehmens geben.

  • Verlinken Plattformen mit lokalen Informationen wie Yelp oder TripAdvisor auf deiner Seite? Durch solche Links landen noch mehr Nutzer auf deiner Unternehmensseite.

Diese Informationen helfen Google dabei, dem Nutzer das bestmögliche Ergebnis zu liefern. Denn Google spielt bevorzugt Links zu bequem nutzbaren, übersichtlichen und inhaltlich starken Websites aus. Deshalb kannst du mit einer gut strukturierten und spannenden Website im Google-Ranking punkten - und damit auch bei deinen Kunden. 

Local SEO Tipps 

Für die lokale Suchmaschinenoptimierung gibt es zahlreiche Quick Wins. Einer davon ist die Nutzung von Google My Business. Halte dort deine Unternehmensdaten, deinen Standort und deine Öffnungszeiten stets aktuell. So zeigt Google Suchenden in deiner Nähe dein Unternehmen auch auf Google Maps an.

Erreiche Quick Wins mit local SEO

Je mehr Informationen du deinem Profil hinzufügst, desto besser funktioniert die lokale Suchmaschinenoptimierung für dein Unternehmen. Die Basisdaten auf der Website deines Unternehmens sollten dabei identisch sein mit denen auf deiner Google-My-Business-Seite, in anderen Branchenverzeichnissen und deinen Social Media-Profilen. Abweichungen können deine Kunden irritieren.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Ein weiterer Local-SEO-Tipp ist der gezielte Aufbau von lokalem Content. Du hast einen Unverpacktladen in Bochum oder eine Boutique für Damenschuhe in Erfurt? Teil deiner Local-SEO-Strategie sollte Content mit einem klaren lokalen Bezug sein. 

Beispielsweise könntest du etwas über die Nachhaltigkeitsszene in deiner Stadt schreiben oder über die Modewelt in deiner Region. Auf diese Weise machst du deine Website für potenzielle Kunden noch spannender und dein Unternehmen zu einem lokalen Hingucker - der Hotspot in deiner Stadt. 

Dazu gehört auch, dass deine Kunden einen ersten Eindruck von deinem Café oder deinem Nagelstudio bekommen: Füge deiner Website Fotos von deiner Location hinzu. Diese Bilder kann Google auch als Rich Snippets nutzen.

Lokal schneller ans Ziel kommen

Was kannst du also noch heute tun, damit deine Kunden dich schneller finden?

  • Mach deine Website responsive
  • Kreiere lokalen Content
  • Trag dich bei Google My Business ein
  • Schaffe interne Links
  • Sorge für lokalen Bezug in deinen Meta-Daten
  • Trag dich bei Info-Plattformen mit lokalem Bezug ein
  • Füge deiner Seite relevante Fotos hinzu

Mach dein Unternehmen mit Local SEO bekannt und interessant

Mit einfachen Tricks kannst du dein Unternehmen im Netz ganz leicht noch interessanter und auffindbarer machen. Nutze die digitalen Möglichkeiten, um dein Unternehmen in seiner Vielfalt und Einzigartigkeit zu präsentieren. Und vielleicht stehen bald schon die Kunden bei dir Schlage. 

Du siehst: Egal ob dein Unternehmen in Dortmund oder München ansässig ist: Local SEO hilft dir, dein Unternehmen im Netz bekannt und interessant zu machen. 

Coverbild: Henry Perks


Inara Muradowa ist Shopify Partner, SEO-Expertin und Corporate Blogger. Neben technischer Suchmaschinenoptimierung und SEO-Beratung steht sie Unternehmen mit Konzeption und Verfassen von professionellen Blogposts tatkräftig zur Seite.

Lass uns reden. Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.